versteckte Ueberschrift

Über mich

Ich begann meine musikalische Betätigung im Kindesalter mit dem Klavier, als Jugendliche kommen das Tenorsaxofon und die Querflöte hinzu, kurze Zeit später wird die Stimme mein Hauptinstrument. Mein Interesse gilt früh der experimentellen und improvisierten Musik, zu hören bei ersten Auftritten mit dem Improvisationstrio »out of rail«.

Nach einer Ausbildung zur Zimmerin und zweijähriger Berufstätigkeit auf der Baustelle, widmete ich mich in einer späteren Ausbildung zur Atem- und Stimmpädagogin wieder ganz der Stimme. In dieser Zeit stand der pädagogische und therapeutische Aspekt der Stimmarbeit im Vordergrund. Ich integrierte Elemente aus der Atemarbeit nach Middendorf, der Körperarbeit nach Feldenkrais, dem funktionalen Stimmtraining nach Rabine, der Stimmarbeit nach Linklater, der Atemtypenlehre und der musiktherapeutischen Arbeit nach Hegi in meine Arbeit, um mich der Vision einer ganzheitlichen Stimmarbeit anzunähern. [» weiter]

Ursula mit Kuh, Foto: Susanne Leupold
Ursula mit Kuh, Foto: Susanne Leupold